Skibindung Einstellen
Startseite > Ski Kanten schleifen

Ski Kanten schleifen

Warum sollte man eigentlich bei den Skiern die Kanten schleifen? Korrekt geschliffene Kanten garantieren Griffigkeit beim Fahren. Sind die Kanten abgenutzt, verhält sich der Ski beim Drehen nicht mehr so, wie er es tun sollte und man rutscht auf Eisflächen enorm ab. Daran erkennt man auch sehr gut, wann es wieder Zeit ist, die Kanten zu schleifen.

Sollte man die Skikanten selbst schleifen?

Menschen mit Erfahrung und handwerklichem Geschick raten auf verschiedensten Portalen dazu, die Skikanten selbst zu schleifen, weil das wesentlich günstiger sei, als es vom Profi machen zu lassen.

Viele erfahrene Hobbykantenschleifer bemängeln an den Profischleifern im Sporthandel, dass diese durch das maschinelle Schleifen auf Dauer immer mehr Belag vom Ski nehmen und dieser somit immer dünner wird.

Die Frage für mich ist nun, wie lange man einen Ski fahren will. Ich lasse die Kanten zu Beginn der Saison schleifen, muss aber gestehen, dass ich nicht jeden Tag auf der Piste stehe!

Je häufiger und je professioneller man Ski fährt, desto öfter muss man seine Skikanten schleifen. Ab einem gewissen Punkt zahlt es sich also aus, das selbst zu machen.

Welcher Aufwand steht hinter dem Skikanten schleifen?

Grundsätzlich steht hinter dem Skikanten verbessern im Hobbykeller einiges an Aufwand.

Man benötigt auf jeden Fall einen Schraubstock sowie weiche Halterungen, damit man die Skier beim Einspannen nicht beschädigt.

Dann braucht man natürlich einen Kantenschleifer (eine Riesen Auswahl von manuell bis elektrisch hat man hier bei Amazon),mindestens zwei Feilen unterschiedlicher Stärke, einen Schleifstein und einen Schleifgummi.

Skikanten günstig schleifen lassen

Selbstverständlich gibt es, was das Schleifen der Skikanten angeht, unterschiedlichste Anbieter mit unterschiedlichsten Preisvorstellungen. Was beim einen 50 Euro kostet, ist beim anderen um 25 Euro zu haben. Es lohnt sich also, zu vergleichen.

Ich habe im Sportfachgeschäft nachgefragt und mit einem Anbieter vor Ort (also dort, wo’s in den Skiurlaub hinging) verglichen und die Skier der ganzen Familie dann am ersten Urlaubstag machen lassen.

Im Vergleich mit den Anschaffungen, die zum selbst Kanten schleifen notwendig gewesen wären, muss ich zugeben: bei einer fünfköpfigen Familie hätte es sich ausgezahlt.